NACH OBEN

Promotion

Nach dem Abschluss des Hochschulstudiums kann die Promotion der nächste Schritt sein. Für die Fakultät für Sozialwissenschaft der RUB ist die Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses ein großes Anliegen. Eine enge Zusammenarbeit mit Promovierenden ist ein wesentliches Merkmal unserer Förderung von wissenschaftlicher Ausbildung/ wissenschaftlichem Dialog.

Bevor die Planung einer Promotion beginnt, müssen Sie sich zuerst darüber informieren, ob Sie die Voraussetzungen für die Promotion an unserer Fakultät erfüllen und ob es an der Fakultät ein/e Betreuer*in gibt, der/die für Ihre inhaltliche Richtung in Frage kommt. Mit in Frage kommenden Betreuer*innen müssen Sie sich dann zuerst in Verbindung setzen, bevor Sie die weiteren Schritte, die unten aufgeführt werden, weitergehen.

Für eine wissenschaftliche Karriere ist die Promotion sehr wichtig und für die Laufbahn an einer Universität oftmals sogar eine Bedingung. Wenn Sie bereits die Ambitionen haben der Wissenschaft treu zu bleiben, ist eine abgeschlossene Promotion ein weiterer Schritt hin zur wissenschaftlichen Laufbahn.

Ansprechpartnerin:

Gerlinde Roskam
Raum: GD E1/355
Tel.: +49 (0)234 32 - 22967
Fax: +49 (0)234 32 - 14507
E-Mail: gerlinde.roskam@rub.de




Hat-297099 1280


Promotionsordnung

Vereinfachter Ablauf

Annahme als Doktorand*in

Grundsätzlich:

1. Inhaltlich passende/n Betreuer*in für das Promotionsvorhaben in der Fakultät suchen - ob die Vorraussetzungen zur Annahme als Doktorand*in vorliegen, ist der Promotionsordnung (siehe unten) zu entnehmen.

2. Um offiziell an der Fakultät als Doktorand*in angenommen zu werden und sich dadurch auch einschreiben zu können, sind folgende Dokument einzureichen:

  • Antrag auf Annahme als Doktorand*in (formlos zu stellen an den Promotionsausschuss)
  • Lebenslauf
  • Studienabschlusszeugnisse (in beglaubigter Form)
  • zwei Stellungsnahmen von Hochschullehrer*innen unterschiedlicher Sektionen, die auf Grundlage eines von der Doktorand*in/ vom Doktoranden eingereichten Exposés erstellt werden (und den Hochschullehrer*innen als Vordruck vorliegen)
  • Promotionsvereinbarung

3. Nach erfolgreicher Annahme durch den Promotionsausschuss erhält die/der Doktorand*in ein Bestätigungsschreiben. Dies wird für die Einschreibung in den Promotionsstudiengang benötigt.

4. Nach Fertigstellung der Dissertation kann die Zulassung zur Promotion beantragt werden. Hierfür ist die Dissertation in 5-facher Ausfertigung einzureichen (Muster für das Deckblatt, Versicherung für die letzte Seite) sowie eine elektronische Version der Arbeit.

5. Mit der Einreichung der Dissertation ist ein Antrag auf Zulassung zu stellen. Spätestens jetzt sind die im Rahmen der strukturierten Promotion geforderten Nachweise beizubringen:

  • Antrag auf Zulasung zur Promotion (formlos an den Promotionsausschuss zu stellen)
  • Prüfungsfächer sind zu benennen: 1 Hauptfach, 2 Nebenfächer, mindestens eines der beiden Nebenfächer muss ein sozialwissenschaftliches Fachgebiet sein (aufgelistet in § 2 der Promotionsordnung), für das zweite Nebenfach kann auch ein externes Fach gewählt werden.

6. Prüfer*innenvorschläge können gemacht werden (nach Rücksprache mit den Vorgeschlagenen). Neben Erst-und Zweitgutachter*innen sind zwei weitere Hochschullehrer*innen zu benennen sowie ein promovierter Mitarbeitender der Fakultät. Für das Hauptfach (dem Fach, in dem die Dissertation geschrieben wurde) sind zwei Prüfer*innen zu benennen, für jedes Nebenfach ein*e Prüfer*in.

Tagungen des Promotionsausschusses

Der Promotionsausschuss tagt 3 x pro Semester

Wintersemester 2021/22: am 20.10.21, am 08.12.21 und am 26.01.22

Anträge sind grundsätzlich spätestens 14 Tage vorher einzureichen.

Research School

Wenn Sie Unterstützung in Bezug auf Ihre Promotion brauchen, können Sie sich an die Research School der RUB wenden. Die RUB Research School ist die campusweite Graduiertenschule für alle Promovierenden an der Ruhr-Universität Bochum. Sie unterstützt Forschende in verschiedenen Bereichen wie Finanzierung, Networking sowie bei der Weiterbildung von Fähigkeiten.