NACH OBEN

Jasmin Schmitt, M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Raum: GD E1/612
Telefon: +49 234 32-22980
E-Mail: jasmin.schmitt@rub.de

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

 

Vita | Publikationen



Die Entwicklung von Kindern im Kontext von Wohngebiet und Familie

Das Dissertationsprojekt fokussiert Wohngebiete und Familien als Kontexte des Aufwachsens und fragt nach ihren Effekten auf die kindliche Entwicklung. Dazu betrachtet das Projekt beide Kontexte zunächst separat und prüft für die kindliche Entwicklung positive und negative Wohngebiets- und Familienbedingungen. Aufbauend wird die Interdependenz beider Kontexte untersucht, wobei der Fokus auf Familien als Intermediäre liegt. Es wird getestet, inwieweit die Wahrnehmung und Realisierung von Handlungsoptionen, die negative Wohngebietseffekte abschwächen können, von familiären Ressourcen abhängt. Das Dissertationsprojekt prüft die vermuteten Zusammenhänge über die Analyse sozialer Mechanismen und auf Basis von Mehrebenenmodellen, die auf Daten von über 4.000 Familien in mehr als 100 Stadtteilen in Nordrhein-Westfalen beruhen.


Kurzvita


Publikationen

 

Schräpler, Jörg-Peter, David Lehmkuhl, Andreas Farwick, Sören Petermann und Jasmin Schmitt, 2020: Leben an der „neuen Emscher“. Analyse des sozialen Wandels der Bezirke entlang der Emscher. ZEFIR-Materialien Band 10. Bochum: ZEFIR.

Franzke, Annette, Jasmin Schmitt und Annett Schultz, 2017: Wenn „schwer erreichbar“ nicht nur Merkmal von Zielgruppen ist … Bedingungen und Formen der Inanspruchnahme von Familien mit sechsjährigen Kindern. Gütersloh und Bochum: Bertelsmann Stiftung und Faktor Familie GmbH.

Franzke, Annette, Jasmin Schmitt, Annett Schultz, 2017: … es ist niemals zu spät! Bedingungen und Formen der Inanspruchnahme präventiver Angebote von Familien mit elfjährigen Kindern. Gütersloh und Bochum: Bertelsmann Stiftung und Faktor Familie GmbH.