NACH OBEN



Willkommen im Fachbereich Gender Studies

Genderwissen und Genderkompetenz sind Schlüsselqualifikationen, die in den heutigen heterogenen Gesellschaften immer wichtiger werden. Studierende entwickeln ein disziplinenübergreifendes Verständnis für die Funktionsweise von Macht und Ungleichheit und den daraus resultierenden Konsequenzen für Individuum und Gesellschaft. Sie können mit diesen Qualifikationen in Forschung und Praxis neue Prozesse anstoßen. Dafür werden den Studierenden interdisziplinäre Methoden und Instrumente zur Herstellung von Geschlechtergerechtigkeit und Chancengleichheit in vielfältigen Bereichen vermittelt. Die Studierenden erhalten einen umfassenden Einblick in die Entwicklung und unterschiedlichen Denkrichtungen der Gender Studies und schulen die Fähigkeit zur kritischen, kontextorientierten Reflexion der Kategorie Geschlecht für Individuen, Gesellschaft und Kultur.

Das Studienfach Gender Studies blickt nun bereits auf eine langjährige Geschichte zurück. Im Wintersemester 2005/6 gingen die Gender Studies an der RUB als 2-Fächer-Master an den Start. Heute lässt sich der Studiengang an der RUB sowohl als 1-Fach- als auch als 2-Fächer-Master studieren und bietet im 1-Fach-Master sogar die Möglichkeit zur Absolvierung eines Double-Degrees, d. h. den Erwerb zweier offizieller Abschlüsse an der RUB und der Universität in Graz, Österreich. Seit der Gründung des Marie Jahoda Center for International Gender Studies im Jahr 2019 bilden die beiden Studienprogramme der Gender Studies neben dem Gender Lab und Gender in Society eine der drei Säulen des Centers.

An der RUB setzt sich die Kernlehre der Gender Studies aus dem Lehrangebot der drei Fakultäten für SozialwissenschaftPhilologie (insbes. Medienwissenschaft) und Geschichtswissenschaften zusammen. Aufgrund der Interdisziplinarität und Intersektionalität der Gender Studies wird dieses Angebot durch Veranstaltungen wechselnde Lehrangebote aus weiteren Fächern ergänzt, z. B. Evangelische und Katholische Theologie, Sportwissenschaft und Psychologie. Die globale Vernetzung und langjährige internationale Lehr- und Forschungskooperationen der am Lehrangebot beteiligten Lehrstühle finden sich auch in den Lehrinhalten wieder. Die Studierenden erhalten damit einen internationalen Blick auf das Forschungsfeld Gender Studies hinsichtlich seiner Terminologien, Lehrmeinungen, Herausforderungen und Möglichkeiten.

News

23.05.2024
Infoveranstaltung
Am 18 Juni von 16 bis 18 Uhr via Zoom hält die Studienfachkoordinatorin eine Infoveranstaltung für Studieninteressierte der Gender Studies und beantwortet Ihre Fragen zu den beiden Studienprogrammen. Die Anmeldung zur Veranstaltung erfolgt per Mail an genderstudies@rub.de.

16.05.2024
Young Gender Scholars meet...
Die Reihe "Young Gender Scholars meet..." bietet auch in diesem Semester Einblicke in den universitären Forschungsalltag von Early Career Researchers. Am 13.06.2024 von 17 bis 18:30 Uhr hält Prof. Dr. Melanie Groß einen Vortrag zum Thema "Intersektionale Perspektiven auf Mädchenarbeit". Weitere Infos zu den kommenden Veranstaltungen finden Sie hier.

06.05.2024
Restplätze Summer School
Die Bewerbungsfrist für die Summer School "Interdisciplinary Perspectives on Transnational Perspectives Migrant Remittances" wurde auf den 26.05.2024 verlängert. Infos zu den Inhalten und Terminen der Summer School können Sie dem Veranstaltungsplakat entnehmen.

08.04.2024
Workshopreihe GeDiL
Das Lore-Agnes-Projekt "Studentische Bedarfe an eine gender- und diversitätsgerechte Lehre (GeDiL)" lädt Studierende der Fakultät für Sozialwissenschaft an der Ruhr-Uni Bochum dazu ein, ihre Erfahrungen und Erwartungen an eine gender- und diversitätsgerechte Lehre in Peer-to-Peer konzipierten Workshops zu teilen. Detaillierte Infos zu den Workshops finden Sie im Flyer.

19.03.2024
Sprechstunde im SoSe 24
Die Sprechstunde der Studienfachkoordinatorin Maximiliane Brand findet in der Vorlesungszeit dienstags zwischen 9 und 11 Uhr statt. Bitte tragen Sie sich vorab in den Online-Terminkalender ein. Für dringende Anliegen können abweichende Termine per Mail an genderstudies@rub.de vereinbart werden.

18.01.2024
Soziale Angebote des AStA
Der AStA bietet für Studierende der RUB soziale Unterstützungsangebote an: Mensa-Essensmarken, kostenlose Leih-Notebooks, einen Hilfsfonds für ausländische Studierende, Anträge für Semesterbeitragsübernahme und kostenlose Beglaubigungen für Urkunden und Dokumenten.