Prof. Dr. Eva Gerharz


 Forschungsschwerpunkte:

 

- Demokratie und Gewalt

- Land Grabbing und Sicherheitsbedrohungen

- Ethnisierung, Nationalismus und Konflikt

- Indigener Aktivismus

- Transnationale Migration und Entwicklung

- Rekonstruktion und Erholung nach Krisen

- Soziale Bewegungen

- Translokale Methodologien

- Soziale Mobilität(en)

- Südasien (Bangladesh und Sri Lanka)

 

 

Akademischer Werdegang:

 

seit 04.2018

 

Juniorprofessur für die Soziologie der Entwicklung und Internationalisierung, Fakultät für Sozialwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum

 

04.2017 - 03.2018

 

Vertretung der Professur für Entwicklungssoziologie an der Universität Bayreuth

 

04.2011 - 03.2017

 

Juniorprofessur für die Soziologie der Entwicklung und Internationalisierung, Fakultät für Sozialwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum

 

11.2007 - 03.2011

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich 6 „Transnationalisierung und Entwicklung“ der Arbeitsgruppe Sozialanthropologie an der Fakultät für Soziologie, Universität Bielefeld

 

03. - 10.2007

 

Assoziierte wissenschaftliche Mitarbeiterin am International Centre for Integrated Mountain Development (ICIMOD) Kathmandu, Nepal

 

02. - 07.2002

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich 6 „Transnationalisierung und Entwicklung“ der Arbeitsgruppe Sozialanthropologie an der Fakultät für Soziologie, Universität Bielefeld