Was ist das Einführungsmodul

Das Einführungsmodul belegen alle Erstsemester der B.A.-Fächer der Fakultät für Sozialwissenschaft. Es beinhaltet die Einführungsvorlesung (Mittwochs, 14-16 Uhr in HGC 10) und ein Tutorium.

In der Einführungsvorlesung werden wöchentlich Kurztestate zu den jeweiligen Vorlesungen geschrie-ben. Alternativ kann am Ende des Semesters eine Klausur geschrieben werden. Die Punktzahl der Tes-tate erfahrt ihr im zugehörigen Moodle-Kurs der Einführungsvorlesung. Die Zugangsdaten nennen wir euch in der ersten Vorlesung.

Zum Bestehen des Tutoriums fertigt ihr am Ende des Semesters eine Mini-Hausarbeit von 5-7 Seiten Umfang an. Zusätzlich haltet ihr ein Referat und erledigt über das Semester verteilt kleinere Aufgaben.
Bei Fragen könnt ihr uns gerne schreiben: sowi-tutorium@rub.de.

Was ist ein Tutorium?

Ein Tutorium ist eine Veranstaltungsart an der Uni: Kleingruppen (ca. 15 Teilnehmer*innen) treffen sich wöchentlich mit einer/einem älteren Studierenden. Im Einführungstutorium an der SoWi-Fakultät wird euch eine Einführung in die Techniken des wissenschaftlichen und studentischen Arbeitens gege-ben. Zusätzlich gibt es Raum für Fragen rund um Studium und Universität.


Weitere Tutorienprogramme der einzelnen Fakultäten findet ihr auf der zentralen Informationsseite der RUB.