Sie befinden sich hier: Startseite » 2009 » 16. Tag der Lehre: Umfangreiches Programm am 20. Januar

20. Januar 2010:

16. Tag der Lehre: Umfangreiches Programm am 20. Januar

Am 20. Januar 2010 findet ab 12 Uhr der 16. „Tag der Lehre“ der Fakultät für Sozialwissenschaft statt. Seit dem Sommersemester 2002 bietet die Fakultät in jedem Semester diesen Rahmen, diskutieren Lehrende und Studierende gemeinsam aktuelle Themen und Probleme in der Lehre. Anders als in den vergangenen Semestern handelt es sich diesmal nicht um ein einzelnes Treffen, sondern um ein ganzes Set von Veranstaltungen und Aktivitäten, die zum Teil mit professioneller Moderation durchgeführt werden.

Inhaltlich wird der Tag der Lehre Aspekte der Studierendenproteste der letzen Monate aufnehmen und diese mit den Ergebnissen der neuen Absolvent(inn)enstudie in Bezug setzen. Darüber hinaus wird sich mit Beispielen und Formen guter Lehre auseinandergesetzt werden.

Möglich geworden ist das neue Format des Tages der Lehre durch die Einbettung in das Projekt „Lehre im Dialog“, das im Sommersemester 2009 in einem Workshop zusammen mit der Stabsstelle Interne Fortbildung und Beratung (IFB) entwickelt wurde . Außerdem wurde die Vorbereitung des 16. Tages der Lehre vom Engagement einer fakultätsweiten Arbeitsgruppe aus Lehrenden und Studierenden getragen.

Um eine möglichst breite Beteiligung zu ermöglichen, sollen am 20.1.2010 ab 12 Uhr alle Lehrveranstaltungen entfallen.
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Jan Schedler

Programm

  • 12.00 Uhr Begrüßung (Achim Henkel), HGC 10

  • 12.10 Uhr Vortrag „AbsolventInnenstudie“ (Prof. Dr. Tegethoff/ Jana Darnstädt), HGC 10
  • 12.40 Uhr Vortrag „Innovative Lehre an Universitäten“ (Eva-Maria Schumacher, externe
    Hochschuldidaktikerin) , HGC 10

  • 13.15 Uhr Arbeitsgruppenphase:

  • 1. Verbesserung Studiensituation

    AG 1.1 Zusammengewürfelte Module? Zu viele Prüfungen? (Achim Henkel, Prof.
    Dr. Tegethoff), GC 03/42

    AG 1.2 Wer weiß noch, wo es langgeht? – Beratung und Information (TutorInnen,
    Dr. Thieme, FR Sowi), GC 04/503

    2. Best Practice in der Lehre

    AG 2.1 Planspiel (LS Schirm), Simulation Exercise (NOHA), Forschendes Lehren
    (LS Pries), GC 03/146

    AG 2.2 Öffentliche Seminarplanung (Dr. Laubenthal), GC 04/611

    AG 2.3 Einblicke in die Präsentationswerkstatt (Hanna Beneker, Studierende),
    GC 04/414

  • 14.15 Uhr Pause, Museumsgang „Ergebnisposter AG-Phase“, Pinnwände: „Starke Lehre
    – schwache Lehre“, Stauraum GC 04

  • 14.35 Uhr Moderierter Erfahrungsaustausch „Prüfungen gestalten“

  • Lehrende: Viele gute Prüfungen (Siracusa Gómez, externe Coach), GC 03/49

    Studierende: Prüfungen: zu viel(e), zu schlecht, zu…? (Ranja Kaiser, Studienbüro), GC
    03/149

  • 16.00 Uhr Abschlussplenum, Berichte aus dem Erfahrungsaustausch, HGC 30

  • 16.30 Uhr Ausklang bei Glühwein und Gebäck, Stauraum GC 04