Sie befinden sich hier: Fakultät » Startseite des Lehrstuhls » Quellensammlung

Die Marie-Jahoda-Sammlung zur Geschlechterforschung

Bislang mussten Forscher/innen aus NRW oft entlegene Bibliotheken aufsuchen, um sich z.B. über die Mädchenbildung, die Lage der Dienstboten bzw. Arbeiterinnen im 19. Jahrhundert oder über die Debatten um das "Frauenzimmer" in Kunst und Gesellschaft im 19. Jahrhundert zu informieren. Seit April 2000 können sie es in Bochum: In der Universitätsbibliothek (UB) der RUB entsteht eine Mikrofiche-Quellensammlung: "Marie-Jahoda-Sammlung zur Geschlechterforschung". Sie wurde durch die großzügige Förderung des Wissenschaftsministeriums NRW (MSWWF) im Kontext der Geschlechterforschung an der RUB (Geschichte, Kommunikationswissenschaften, Kunstgeschichte, Soziologie) ermöglicht.

Alte Quellen verfilmt
Die »Marie-Jahoda-Sammlung zur Geschlechterforschung« wird im Großraumbüro der Auskunft/Information aufgestellt. Zunächst wird die reichhaltige Mikrofiche Edition "Bibliothek der Frauenfrage in Deutschland" aus dem Harald Fischer Verlag beschafft. Monographien, Kleinschrifttum sowie Teilbestände von Zeitschriften, die sich nicht mehr in ihrer gesamten Erscheinungsfolge rekonstruieren lassen, werden verfilmt. Als Arbeitsgrundlage dient die von Hans Sveistrup und Agnes v. Zahn-Harnack herausgegebene "Bibliographie der Frauenfrage in Deutschland: Strömungen und Gegenströmungen 1790–1930". Die in ihr verzeichneten Schriften will der Verlag möglichst vollständig verfilmen. Zusätzlich sollen Werke aus der Zeit vor 1790 in die Edition aufgenommen werden, wobei man wegen der Seltenheit bzw. Gefahr des Zerfalls dieser älteren Quellen auch populäre und erbauliche Schriften berücksichtigen will.
Die Gesamtedition soll zwölf bis 14 Lieferungen mit jeweils 500 Titeln umfassen. Jährlich sind drei Lieferungen vorgesehen. Die Mikrofiche Edition wird durch einen elektronischen Katalog erschlossen, der bei Erscheinen einer neuen Lieferung jeweils aktualisiert wird und in der Universitätsbibliothek einsehbar ist. Der Inhalt der "Bibliothek der Frauenfrage" ist auch in einem Online-Katalog beim Harald Fischer Verlag recherchierbar.

Ansprechpartnerin in der Universitätsbibliothek ist Frau Martina Stiemert (Tel: 0234-32-26461 bzw. -22788).

weitere Informationen der Universitätsbibliothek Bochum zur Marie-Jahoda-Quellensammlung.