Sie befinden sich hier: Fakultät » Startseite des Lehrstuhls

Herzlich willkommen

Aktuelles

Zum Archiv



Buchvorstellung
Gewalt. Ein interdisziplinäres Handbuch.
Herausgegeben von Christian Gudehus (assoziierter Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sozialtheorie und Sozialpsychologie) und Michaela Christ, 2013, Stuttgart/Weimar: J.B. Metzler.

5. Mai 2014, 18:00 Uhr
Centre Marc Bloch, Berlin
Weitere Informationen finden Sie hier.




Ausschreibung Hans-Kilian-Preis 2015
Der Hans-Kilian-Preis für die Erforschung und Förderung der metakulturellen Humanisation wurde nun zum dritten Mal von der Köhler-Stiftung ausgeschrieben. Der mit 80.000 Euro dotierte Hans-Kilian-Preis gehört zu den wichtigsten Preisen im Bereich der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften in Deutschland und richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die durch ihre außerordentlichen Leistun­gen in interdisziplinärer Forschung und Lehre neue Einsichten in die geschichtliche und kultu­relle Existenz des Menschen und seine veränderliche Psyche vermittelt haben.
Weitere Informationen über den Preis und die Nominierungs- bzw. Bewerbungsmodalitäten finden Sie hier (PDF).




Flyer für das Master-Studienprogramm "Kultur und Person"
Den neuen Flyer mit allen wichtigen Informationen zum Master-Studienprogramm "Kultur und Person" finden Sie hier..




Hans-Kilian-Vorlesungen 2014/15
Die neue Vortragsrunde fängt im Sommersemester 2014 an und wird im Wintersemester 2014/15 fortgeführt. Weitere Informationen zur Vorlesungsreihe.



Hans-Kilian-Preis 2013
Hans Joas wurde am 20. Juni 2013 der mit 80.000 Euro dotierte Hans-Kilian-Preis für sein herausragendes wissenschaftliches Lebenswerk verliehen. Mehr....



Eröffnung der Hans-Kilian-Vorlesungsreihe
Am Dienstag, 12.07.2011, fand der erste Vortrag im Rahmen der Hans-Kilian-Vorlesungen zur sozial- und kulturwissenschaftlichen Psychologie und integrativen Anthropologie statt.

Prof. Jens Brockmeier von der University of Manitoba in Kanada eröffnete die Reihe mit seinem Vortrag "Narratives Bewusstsein und autobiografischer Prozess".

Die erste Reihe der Vorlesungen wird im Frühjahr 2014 in deutscher wie auch englischer Fassung im Gießener Psychosozial-Verlag erscheinen.



Hans-Kilian-Preis
Im Mai 2011 wurde von der Köhler-Stiftung erstmalig der mit 80.000 Euro dotierte Hans-Kilian-Preis vergeben. Die Preisverleihung erfolgte an der Technischen Universität Darmstadt. Mit dem zur freien Verwendung bestimmten Preisgeld sollen alle zwei Jahre Persönlichkeiten mit exzellenten wissenschaftlichen Leistungen in den interdisziplinären Wissenschaften vom Menschen geehrt werden. Nähere Informationen finden sich auf der Websiteder am Lehrstuhl für Sozialtheorie und Sozialpsychologie eingerichteten Koordinationsstelle des Hans-Kilian-Preises.



Edition Ausgewählte Schriften von Hans Kilian
Im Rahmen der Vergabe des Hans-Kilian-Preises planen Mitglieder des Kuratoriums unter Leitung von Prof.Dr. Jürgen Straub und Prof. Dr. Jürgen Reulecke eine Edition ausgewählter Schriften von Hans Kilian im Psychosozial-Verlag in Gießen. Ein außerhalb der gesammelten Schriften platzierter Band "Kulturelle Evolution und Bewusstseinswandel" (hrsg. v. Lotte Köhler, Jürgen Reulecke und Jürgen Straub) erschien anlässlich der Vergabe des Hans-Kilian-Preises im Mai 2011. Er bietet eine informative Auswahl von Aufsätzen Hans Kilians und einen einführenden Aufsatz von Jürgen Straub, Daniel-Pascal Zorn. Gala Rebane und Jennifer Schellhoeh.



Anschrift

Ruhr-Universität Bochum
Fakultät für Sozialwissenschaft
Lehrstuhl für Sozialtheorie und Sozialpsychologie
Universitätsstr. 150
Gebäude GB 04/142
D-44801 Bochum


Tel.: +49 234 32-25171 / 28167
Fax: +49 234-14570

Die Anreiseempfehlungen entnehmen Sie bitte den Webseiten der Ruhr-Universität.

Sprechstunden und Termine

Die Sprechstunden von Prof. Dr. Jürgen Straub finden in der vorlesungsfreien Zeit statt am:

Mo, 24. Februar 14-16h
Mo, 10. März 14-16h
Do, 27 März 14-16h
Mo, 31. März 14-15h


(Ab Mi, 16. April wieder im üblichen Rhythmus.)
Anmeldungen müssen über die Liste an der Tür (GB 04/142) getätigt werden.

Themenvorschläge für Bachelor- und Masterarbeiten bei Prof. Dr. Jürgen Straub finden Sie hier.