• SOPRA-Workshops WiSe 2016/17

Die Anmeldung zu den Workshops erfolgt für eingeschriebene Studierende über CampusOffice und für Alumni bitte per E-Mail an Sowi-Alumni[at]rub.de.


Do., 10.11.2016, 12-14 Uhr, GBCF 04/257
080 605
Wissen schaffen - Karriere in der Wissenschaft - Balance zwischen Forschung, Lehre, Drittmitteln und Familie
JProf. Dr. Maximiliane Wilkesmann

Erst den Studienabschluss und dann... die Promotion? Wie kann man eine Karriere in der Wissenschaft planen? Was muss man bei der Erwerbung von sogenannten Drittmitteln beachten? Wie schafft man den Spagat zwischen der Gestaltung von Lehrveranstaltung und der eigenen Forschung? Wie lassen sich Familie und Beruf in Einklang bringen?

Juniorprofessorin Dr. Maximiliane Wilkesmann vertritt derzeit den Lehrstuhl für Wirtschafts- und Industriesoziologie an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Technischen Universität Dortmund. Im geplanten Workshop wird sie diese Fragen beantworten und wertvolle Tipps geben. Sie berichtet von ihren Erfahrungen und wie man eine akademische Karriere planen kann.

Anmeldung bis zum 03.11.2016.



Fr., 18.11.2016, 14-17 Uhr, GBCF 04/611
080 606
Sozialwissenschaftler/-innen und die Bewerbungsphase für den ersten Job - Tipps für die Planung der Jobsuche, Bewerbungsmappen und Vorstellungsgespräche
Ramin Zaitoonie

Sozialwissenschaftler/innen stehen aufgrund ihrer nicht-berufswissenschaftlichen Ausbildung oftmals unter Legitimationsdruck, ob ihre Qualifikationen die erforderlichen Kompetenzen zur Ausübung eines angestrebten Berufsfeldes mit sich bringt. Auf der anderen Seite sind präzise Vorstellungen über konkrete Berufsbereiche bei vielen Studierenden immer noch nicht gefestigt. Doch Arbeitgeber suchen nicht nur lange gediente Berufsspezialisten, sondern junge Menschen, die fachliche Zugänge schnell erfassen, einen „Blick für das Globale“ besitzen und sich bei ihnen auf lange Sicht entwickeln. Die persönliche Identifikation mit beruflichen Anforderungen spielt dabei eine wichtige Rolle für den Berufsstart und das Hineinwachsen in eine Erfolg versprechende Berufslaufbahn.

Ziel dieser Veranstaltung ist die Beleuchtung fachlicher Stärken einer sozialwissenschaftlichen Ausbildung mit besonderem Bezug auf die Bewerbungsphase sowie damit verbundene Hürden, denen sich Absolventinnen und Absolventen auf dem Weg ins Berufsleben stellen müssen. Es werden berufliche Planungsszenarien, das Anfertigen von Bewerbungen und die Herausforderungen des Vorstellungsgesprächs anhand von praktischen Beispielen, Gruppenarbeiten und Gesprächssimulationen besprochen und mit den Studierenden diskutiert.
Der Ablaufplan wird am Anfang der Veranstaltung vorgestellt. Er beinhaltet feste Abschnitte, soll allerdings kontinuierliche weiterentwickelt werden und richtet sich daher auch nach den Interessen der Studierenden, welche u.a. in einer gemeinsamen Vorstellungsrunde zu Beginn der Veranstaltung angesprochen werden.

Anmeldung bis zum 11.11.2016.



Mi., 23.11.2016, 16 Uhr
080 607
SOPRA blickt hinter die Kulissen: Vodafone

Wie funktioniert ein Mobilfunknetz? Auf welchem Server landet eine SMS? Welche neuen technischen Entwicklungen gibt es? Wie arbeitet man in einem der modernsten Büro-Komplexe Europas? Wir lernen neue Arbeitskonzepte kennen und erhalten exklusive Einblicke hinter die Kulissen der Unternehmenszentrale der Vodafone GmbH.


Treffpunkt vor Ort am Vodafone Campus Düsseldorf.
Dauer ca. 2,5 h.
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen.

Anmeldung bis zum 17.10.2016., verlängert bis 24.10., per E-Mail



  • Seminar im Wintersemester 2016/17 in Kooperation mit SOPRA

Do 16.00-18.00, GC 03/146, 2st.,
080 343
Sozialwissenschaftliche Organisationsberatung in Theorie und Praxis (W&D, Teil I / II)
Prof. Dr. Rolf G. Heinze, Dr. Markus Terbach

Es gibt nur wenige Berufszweige, in denen die Stellenzuwächse so hoch sind wie bei Beratungsunternehmen. Nachdem als Fachhintergrund in der „Beraterszene“ lange Zeit die Wirtschaftswissenschaften dominierten, wird von vielen Unternehmen, Verwaltungen, Parteien und Verbänden inzwischen der Expertise von Sozialwissenschaftlern der Vorzug gegeben. In einigen Beratungsunternehmen fungieren die Sozialwissenschaften, insbesondere die Soziologie und Sozialpsychologie, sogar als „Leitwissenschaften“. Im Seminar werden zunächst Klassiker der Organisationssoziologie vorgestellt, die Grundlage sozialwissenschaftlicher Beratungskonzepte sind. Anschließend folgt die Vorstellung ausgewählter Beratungskonzepte und ihre Erprobung durch Bearbeitung kleinerer Fallbeispiele (Partei, Verband, öffentliche Verwaltung, Bildungsinstitution, mittelständische Unternehmen) in Kleingruppen. Fragestellungen sind hier etwa:

  • Was kann eine Partei aus einem für sie enttäuschenden Wahlergebnis machen?

  • Wie kann ein Unternehmen eine neue Strategie implementieren?

  • Weshalb sind bürokratische Organisationen bei Veränderungsprozessen oft schwerfällig und wie lassen sich ihre Akteure einbinden und begeistern?

  • Was ist an Beratung für Organisationen möglich, die sich Beratung eigentlich nicht leisten können?

Hinzu kommen bei diesem in Kooperation mit dem Alumni-Verein SOPRA e.V. durchgeführten Seminar Gespräche mit im Bereich Beratung tätigen ehemaligen Studierenden der Fakultät über ihre berufliche Praxis.

Voraussetzungen:
Anmeldung über Campus Office ab 22.08.2016 bis Seminarbeginn.
Grundkenntnisse der Allgemeinen Soziologie, aktive Mitarbeit sowie regelmäßige Teilnahme.

  • Sommerfest der Fakultät für Sozialwissenschaft am 7. Juli 2016

Am Donnerstag, den 07.07.2016, findet ab 18 Uhr das jährliche Sommerfest der Fakultät im Innenhof zwischen GC und GB statt. Kulinarisch erwarten Sie leckeres Grillgut, ein großes Buffet, frisch gezapftes Bier, Wein und alkoholfreie Getränke.

Wir bitten Sie, sich über Sowi-Alumn[at]rub.de verbindlich bis zum 26.06.2016 anzumelden.

  • Runder Tisch

17.06.2016, 16:15-17:30 Uhr in GCFW 04/304

- „Speed-Dating“ mit Alumni
- karrierebegleitende Mentorenschaft

Mit:

- Dr. Andrea Hoppe - Referatsleiterin für Klimagerechtes Bauen und Wohnen, Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

- Dr. Frank Thieme - Soziologie, Fakultät für Sozialwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum

- Denis Erbozkurt-Beckers - Ausbildungscoach GrünBau gGmbH, die gemeinnützige Gesellschaft für soziale Beschäftigung und Qualifizierung in der Stadterneuerung mbH und Lehrbeauftragter Katholische Hochschule Köln, Studiengang Soziale Arbeit


  • SOPRA-Exkursion - PROSOZ Herten GmbH

Wir besuchen Unternehmen in der Region und erhalten exklusive Einblicke.

29.06.2016
16:00-18:00 Uhr s.t.
PROSOZ Herten GmbH – Fachsoftware und Beratung für Kommunen


- Vorstellung des Unternehmens und der Tätigkeitsfelder für Sowis
- Diskussion und Erfahrungsaustausch
- Begehung der Halde Hoheward - wunderbarer Blick auf den Strukturwandel von oben

Anmeldung über sowi-alumni@rub.de.

  • Grundsteinlegung Gebäude GD am 2. Mai 2016

"GD ist ein weiterer Baustein der Campusentwicklung: Der Neubau ist notwendig, damit die übrigen Gebäude der G-Reihe kernsaniert werden können. Seit September 2015 rollen hier die Bagger, um das Gebäude zu errichten. Wenn es voraussichtlich im Sommer 2018 fertig ist, hat es eine Fläche von rund 31.000 Quadratmetern – das entspricht immerhin rund 200 Einfamilienhäusern.

Der Neubau beheimatet zukünftig die Fakultäten für Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, die sich zurzeit noch im benachbarten GC befinden. Das neue Gebäude schafft moderne Arbeits- und Lernbedingungen für rund 10.000 Studierende."



Quelle: http://www.ruhr-uni-bochum.de (2. Mai 2016).

Visualisierung: (c) Henn Architekten München


  • Übersicht der SOPRA-Veranstaltungen im Sommersemester 2016



  • NEU! Exkursion

Wir besuchen Unternehmen in der Region und erhalten exklusive Einblicke.

29.06.2016
16:00-18:00 Uhr s.t.
PROSOZ Herten GmbH – Fachsoftware und Beratung für Kommunen


- Vorstellung des Unternehmens und der Tätigkeitsfelder für Sowis
- Diskussion und Erfahrungsaustausch
- Begehung der Halde Hoheward - wunderbarer Blick auf den Strukturwandel von oben

Anmeldung über sopra@sowi.ruhr-uni-bochum.de.

  • Angebote im Sommersemester 2016

Workshops

03.06.2016, 14-18 Uhr in GCFW 04/304
„Sozialwissenschaftliche Theorien in der Berufspraxis“
(Dr. Markus Terbach, Leslie Czienienga)

10.06.2016, 14-14 Uhr in GCFW 04/304
„Sozialwissenschaftler als Berater“
(Dr. Markus Terbach, Leslie Czienienga)

24.06.2016, 14-17 Uhr in GCFW 04/304
„Sozialwissenschaftler /-innen und die Bewerbungsphase für den ersten Job - Tipps für die Planung der Jobsuche, Bewerbungsmappen und Vorstellungsgespräche“
(Ramin Zaitoonie)
Nun mit noch mehr Praxis!
Es werden berufliche Planungsszenarien, das Anfertigen von Bewerbungen und die Herausforderungen des Vorstellungsgesprächs anhand von praktischen Beispielen, Gruppenarbeiten und Gesprächssimulationen besprochen und mit den Studierenden diskutiert. Der Ablaufplan wird am Anfang der Veranstaltung vorgestellt. Er beinhaltet feste Abschnitte, soll allerdings kontinuierliche weiterentwickelt werden und richtet sich daher auch nach den Interessen der Studierenden, welche u.a. in einer gemeinsamen Vorstellungsrunde zu Beginn der Veranstaltung angesprochen werden.



Runder Tisch

17.06.2016, 16:15-17:30 Uhr in GCFW 04/304

- „Speed-Dating“ mit Alumni
- karrierebegleitende Mentorenschaft

Mit:
- Dr. Andrea Hoppe - Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen
- Dr. Frank Thieme - Soziologie, Fakultät für Sozialwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum



  • SOPRA-Treffen am 3. Februar 2016