Sie befinden sich hier: Fakultät » Startseite des Lehrstuhls » Publikationen Prof. Dr. Stefan Goch (Auswahl)

Strukturwandel und Strukturpolitik

  • Stefan Goch, Christoph Zöpel, Erfolgreicher Architekt des Strukturwandels in NRW, in: Helmut Spannel (Hrsg.), Bochumer Profile. Die ersten 150 Jahre Sozialdemokratie”, Bochum 2013, S. 96-100.
  • Stefan Goch, La Politique prise entre deux feux et plus - Entreprises et pouvoirs publics locaux et régionaux dans la Reconversion du Bassin de la Ruhr après 1945, in: Agence Nationale de la Recherche; Territoires du travail: les entreprises et les hommes en Europe du Nord-Ouest du milieu du XVIIIe à la fin du XXe siècle, Villeneuve d’Ascq 2010.
  • Stefan Goch, Von der Kohlekrise zum neuen Ruhrgebiet: Strukturwandel und Strukturpolitik, in: Jana Golombek, Dietmar Osses für das LWL-Industriemuseum (Hrsg.), Schichtwechsel, Von der Kohlekrise zum Strukturwandel, Katalog zur Ausstellung im LWL-Industriemuseum Zeche Hannover in Bochum, Essen 2011, S. 6-19.
  • Stefan Goch, Sinnstiftung durch ein Strukturpolitikprogramm: Die Internationale Bauausstellung Emscher Park, in: Gregor Betz, Ronald Hitzler und Michaela Pfadenhauer (Hrsg.):„Urbane Events“, Wiesbaden 2011, S. 67-84.
  • Stefan Goch, Der Weg zur Einheitsgesellschaft Ruhrkohle AG, in: Michael Farrenkopf, Michael Ganzelewski, Stefan Przigoda, Inga Schnepel, Rainer Slotta (Hrsg.), Glück auf! Ruhrgebiet - Der Steinkohlenbergbau nach 1945, Katalog der Ausstellung des Deutschen Bergbau-Museums Bochum vom 6. Dezember 2009 bis 2. Mai 2010, Bochum 2009, S. 284-302.
  • Stefan Goch, Politik für Ruhrkohle und Ruhrrevier - Von der Ruhrkohle AG zum neuen Ruhrgebiet, in: Präsidentin des Landtags Nordrhein-Westfalen (Hrsg.), Kumpel und Kohle, Der Landtag NRW und die Ruhrkohle 1946 bis 2008, Düsseldorf 2009 (Schriften des Landtags Nordrhein-Westfalen, Bd. 19), S. 125-165.
  • Stefan Goch, Strukturpolitik "made in NRW", in: Stefan Goch, Karsten Rudolph (Hrsg.), Wandel hat eine Heimat, Nordrhein-Westfalen in Geschichte und Gegenwart, Oberhausen 2009, S. 182-204.
  • Stefan Goch, Der Schalker Verein: Ein Überblick zur Unternehmensgeschichte, in: Brigitte Schneider (Hrsg.), Der Schalker Verein, Arbeit und Leben in Bulmke-Hüllen, Gelsenkirchen 2008, S. 17-49.
  • Stefan Goch, Les dirigeants communaux sont-ils obtus? Politique municipale et reconversion dans le bassin de la Ruhr / Sind Kommunalpolitiker Betonköpfe? Handlungsspielräume der Kommunalpolitik im Strukturwandel des Ruhrgebiets, in: Revue du Nord, No. 21 Hors Serie Collection Histoire 2006: Jean-François Eck, Peter Friedemann, Karl Lauschke (Hrsg.), La reconversion des bassins charbonniers, Une comparaison interrégionale entre la Ruhr et le Nord/Pas-de-Calais / Strukturwandel in altindustriellen Regionen, Nord/Pas-de-Calais und das Ruhrgebiet im Vergleich, Villeneuve-d`Ascq 2006, S. 107-124.
  • Stefan Goch, Nutzen und Probleme des Einsatzes von EU-Mitteln im Strukturwandel:Beispiele aus dem Ruhrgebiet - Korzysci i problemy w wykorzystaniu srodków unijnych wprzemianach strukturalnych: Przyklady z Zaglebia Ruhry, in: Arbeitskreis Ruhrgebiet - Oberschlesien (Hrsg.), Ruhrgebiet - Oberschlesien, Zaglebie Ruhry - Górny Slask, Eine Tagung im Rahmen der kulturellen Präsentation des Landes Nordrhein-Westfalen in der Wojewodschaft Sclesien 2004 - Konferencja W ramach prezentacji Polnocnej Nadrenii-Westfalii W Wojewoddztwie Slaskim 2004, Essen 2006, S. 305-330.
  • Stefan Goch, Was die Bildungspolitik für den Strukturwandel im Ruhrgebiet leisten kann, in: Regionalverband Ruhr, Klartext-Verlag (Hrsg.), Standorte - Jahrbuch Ruhrgebiet 2003/4, Essen 2004, S. 185-191.
  • Stefan Goch (Hrsg.), Strukturwandel und Strukturpolitik in Nordrhein-Westfalen, Münster 2004 (Schriften zur politischen Landeskunde Nordrhein-Westfalens, Bd. 16, hrsg. von der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen).
  • Stefan Goch, Strukturwandel und Strukturpolitik in Nordrhein-Westfalen: Vergleichsweise misslungen oder den Umständen entsprechend erfolgreich?, in: Stefan Goch (Hrsg.), Strukturwandel und Strukturpolitik in Nordrhein-Westfalen, Münster 2004 (Schriften zur politischen Landeskunde Nordrhein-Westfalens, Bd. 16, hrsg. von der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen), S. 11-53.
  • Stefan Goch, Alte und neue Akteure: Neuorientierungen in der nordrhein-westfälischen Strukturpolitik seit den 1980er Jahren, in: Stefan Goch (Hrsg.), Strukturwandel und Strukturpolitik in Nordrhein-Westfalen, Münster 2004 (Schriften zur politischen Landeskunde Nordrhein-Westfalens, Bd. 16, hrsg. von der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen), S. 163-199.
  • Stefan Goch, Und jetzt? Strukturpolitik bleibt eine dauernde Aufgabe, in: Stefan Goch (Hrsg.), Strukturwandel und Strukturpolitik in Nordrhein-Westfalen, Münster 2004 (Schriften zur politischen Landeskunde Nordrhein-Westfalens, Bd. 16, hrsg. von der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen), S. 379-389.
  • Stefan Goch, Im Dschungel des Ruhrgebiets, Akteure und Politik in der Region, Bochum 2004 (Schriften der Stiftung Bibliothek des Ruhrgebiets, Heft 14).
  • Stefan Goch, Akteure und Politik im Strukturwandel des Ruhrgebiets, in: François Berger, Jean-François Eck, Peter Friedemann, Karl Lauschke (Hrsg.), Strukturwandel aus vergleichender regionaler Perspektive nach 1945: Ruhrgebiet und Nord-Pas-de-Calais (Mitteilungsblatt des Instituts für soziale Bewegungen, Forschungen und Forschungsberichte, H. 30/2003), S. 57-65.
  • Stefan Goch, The International Building Exhibition Emscher Park as a Program of Revitalisation and Preservation in die northern Ruhr-Area, Paper to present at the VI International Mining History Congress, September 2003 in Japan.
  • Stefan Goch: Betterment without Airs: Social, cultural and political Consequences of the Deindustrialization in the Ruhr Area, in: International Review of Social History, Supplement 10 47, 2002, Vol. 3, S. 87-111.
  • Stefan Goch, Eine Region im Kampf mit dem Strukturwandel, Strukturpolitik und Bewältigung von Strukturwandel im Ruhrgebiet, Essen 2002 (Schriftenreihe des Instituts für Stadtgeschichte, Beiträge, Bd. 10).
  • Stefan Goch, Die Bedeutung der Montanmitbestimmung für den Strukturwandel, in: Traugott Jähnichen, Norbert Friedrich, Wolfgang Herting (Hrsg.), Den Wandel gestalten, 50 Jahre Gemeinsame Sozialarbeit der Konfessionen im Bergbau, Essen 2000, S. 129-132.
  • Stefan Goch, Das Wechselspiel von Politik und Ruhrbergbau zur Bewältigung der Kohlenkrise, in: Traugott Jähnichen, Norbert Friedrich, Wolfgang Herting (Hrsg.), Den Wandel gestalten, 50 Jahre Gemeinsame Sozialarbeit der Konfessionen im Bergbau, Essen 2000, S. 90-95
  • Stefan Goch, Alliierte Kontrolle des Ruhrbergbaus und Einsetzung der Deutschen Kohlenbergbauleitung, in: Traugott Jähnichen, Norbert Friedrich, Wolfgang Herting (Hrsg.), Den Wandel gestalten, 50 Jahre Gemeinsame Sozialarbeit der Konfessionen im Bergbau, Essen 2000, S. 14-17
  • Stefan Goch, Zwischen Hoffen und Bangen: Westfalen als EBV-Zeche (1969-1989), in: Glückauf-Stiftung (Hrsg.), Zeche Westfalen, Ein Jahrhundert Steinkohlenbergbau in Ahlen, Essen 2000, S. 211-234
  • Stefan Goch, Strukturpolitik als Lernprozeß, in: Karsten Rudolph, Tanja Busse, Stefan Goch, Ulrich Heinemann, Christoph Strünck, Ulrich Wehrhöfer (Hrsg.), Reform an Rhein und Ruhr, Nordrhein-Westfalens Weg ins 21. Jahrhundert, Bonn 2000, S. 26-35
  • Stefan Goch, Strukturwandel im Ruhrgebiet - Eine Erfolgsgeschichte?, in: Mitteilungsblatt des Instituts zur Erforschung der europäischen Arbeiterbewegung, H. 22/1999, S. 159-190
  • Stefan Goch, 40 years of structural change and regional policy: Miners, union, state and entrepreneurs in the Ruhr-Area 1958-98, Paper to present at the IV International Mining History Congress, November 1998 in Guanajuato/Mexiko
  • Stefan Goch, Politik zur ökonomischen, sozialen und ökologischen Bewältigung des Strukturwandels im Ruhrgebiet - Ein Überblick, in: Rainer Bovermann, Stefan Goch, Heinz-Jürgen Priamus (Hrsg.), Das Ruhrgebiet - Ein starkes Stück Nordrhein-Westfalen, Politik in der Region 1946-1996, Essen 1996 (Schriftenreihe des Instituts für Stadtgeschichte, Beiträge, Bd. 7), S. 380-426

Regionalforschung, Landesforschung, Ruhrgebiet

  • Stefan Goch, Zersplittert und doch eins, Das Ruhrgebiet im Dickicht der Strukturen, in: Bertram von Hobe, Wilm Herlyn, Michael Braun (Hrsg.), Ruhr.2010 danach, Europäische Kulturhauptstadt: Eindrücke-Meinungen-Ausblicke, Waltrop 2010, S. 13-16
  • Stefan Goch, Das Ruhrgebiet: Kaum zu fassen, in: Achim Prossek, Helmut Schneider, Horst A. Wessel, Burkhard Wetterau, Dorothea Wiktorin (Hrsg.), Atlas der Metropole Ruhr, Vielfalt und Wandel des Ruhrgebiets im Kartenbild, Köln 2009, S.10-13
  • Stefan Goch, Karsten Rudolph (Hrsg.), Wandel hat eine Heimat, Nordrhein-Westfalen in Geschichte und Gegenwart, Oberhausen 2009
  • Stefan Goch, Die Selbstwahrnehmung des Ruhrgebiets in der Nachkriegszeit, in: Klaus Tenfelde (Hrsg.), Raumbildung als mentaler Prozess: Schwerindustrielle Ballungsregionen im Vergleich, Essen 2008 (Mitteilungsblatt des Instituts für soziale Bewegungen, H. 39/2008), S. 21-47
  • Stefan Goch, Die ewig unvollendete Vernetzung der Region: Vom Siedlungsverband Ruhrkohlenbezirk über den Kommunalverband Ruhrgebiet zum Regionalverband Ruhr, in: Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur 2007, H. 1, S. 21-28
  • Stefan Goch, "Die Sozialisierung des Bergbaus ... muß als Ziel haben, die Wohlfahrt der Allgemeinheit zu fördern." - Der erste nordrhein-westfälische Arbeitsminister August Halbfell (1889-1965) und der Wiederaufbau im Steinkohlenbergbau, in: Westfälische Zeitschrift 153, 2003, S. 121-152
  • Stefan Goch, Das Ruhrgebiet, Die Entstehung einer Region, in: Geographische Revue 3, 2001, S. 23-42
  • Karsten Rudolph, Tanja Busse, Stefan Goch, Ulrich Heinemann, Christoph Strünck, Ulrich Wehrhöfer (Hrsg.), Reform an Rhein und Ruhr, Nordrhein-Westfalens Weg ins 21. Jahrhundert, Bonn 2000
  • Stefan Goch, Adenauers Gegenspieler, Ministerpräsident Karl Arnold, in: Karsten Rudolph, Tanja Busse, Stefan Goch, Ulrich Heinemann, Christoph Strünck, Ulrich Wehrhöfer (Hrsg.), Reform an Rhein und Ruhr, Nordrhein-Westfalens Weg ins 21. Jahrhundert, Bonn 2000, S. 200-202
  • Stefan Goch, "Der Ruhrgebietler" - Überlegungen zur Entstehung und Entwicklung regionalen Bewußtseins im Ruhrgebiet, in: Westfälische Forschungen 47, 1997, S. 585-620
  • Rainer Bovermann, Stefan Goch, Heinz-Jürgen Priamus (Hrsg.), Das Ruhrgebiet - Ein starkes Stück Nordrhein-Westfalen, Politik in der Region 1946-1996, Essen 1996 (Schriftenreihe des Instituts für Stadtgeschichte, Beiträge, Bd. 7)
  • Rainer Bovermann, Stefan Goch, Heinz-Jürgen Priamus, Einleitung: 50 Jahre Politik im Ruhrgebiet von der Landesgründung bis zur Gegenwart, in: Rainer Bovermann, Stefan Goch, Heinz-Jürgen Priamus (Hrsg.), Das Ruhrgebiet - Ein starkes Stück Nordrhein-Westfalen, Politik in der Region 1946-1996, Essen 1996 (Schriftenreihe des Instituts für Stadtgeschichte, Beiträge, Bd. 7), S. 7-18

Stadtforschung, Kommunalpolitik

  • Stefan Goch, Was macht so ein (kommunaler) Kulturausschuss eigentlich in so einer Ruhrgebietsstadt wie Gelsenkirchen? - Handlungsmöglichkeiten, Akteure, Themen, Diskussionen, Entscheidungen und Umsetzung", in: Karl Ditt, Cordula Overgassel, Vom bürgerlichen Erziehungs- und Bildungsideal zum Standortfaktor in der Städtekonkurrenz, Kultur und Kulturpolitik in Städten der Bundesrepublik 1945-2010, Paderborn 2012, S.
  • Stefan Goch, Cornelia Kneppe, Westfälischer Städteatlas, Lieferung X, Nr. 3: Gelsenkirchen, Altenbeken 2008
  • Stefan Goch, Stadt, Fußball und Stadion - Zusammenhänge am Beispiel Gelsenkirchen, in: Informationen zur modernen Stadtgeschichte, 2006, Heft 1, S. 34-47
  • Stefan Goch, Buer (Stadt Gelsenkirchen), in: Manfred Groten, Peter Johanek, Wilfried Reininghaus, Margret Wensky (Hrsg.), Handbuch der Historischen Stätten Deutschlands: Nordrhein-Westfalen, Stuttgart 2006, 3. völlig neu bearbeitete Aufl., S. 383 f.
  • Stefan Goch, Gelsenkirchen, in: Manfred Groten, Peter Johanek, Wilfried Reininghaus, Margret Wensky (Hrsg.), Handbuch der Historischen Stätten Deutschlands: Nordrhein-Westfalen, Stuttgart 2006, 3. völlig neu bearbeitete Aufl., S. 379-383
  • Stefan Goch, Mehr als der Kampf Dortmund vs. Essen um die "Vorherrschaft", Innerregionale Konkurrenzen im Ruhrgebiet, in: Jürgen Mittag, Ingrid Woelk (Hrsg.), Bochum und das Ruhrgebiet: Großstadtbildung im 20. Jahrhundert, Essen 2005, S. 329-362
  • Stefan Goch, Fragestellungen der politikwissenschaftlichen Stadtforschung, in: Informationen zur modernen Stadtgeschichte, 2002, Heft 1, S. 86-92
  • Stefan Goch, Fragestellungen der politikwissenschaftlichen Stadtforschung, in: http://www.stadtgeschichte.tu-berlin.de/AktuellesGelsenkirchenGoch.htm
  • Stefan Goch, Lutz Heidemann (Hrsg.), 100 Jahre Bismarck, Ein Stadtteil "mit besonderem Erneuerungsbedarf", Beiträge zur Geschichte und Zukunft eines Gelsenkirchener Stadtteils, Essen 2001 (Schriftenreihe des Instituts für Stadtgeschichte, Beiträge, Bd. 9)
  • Stefan Goch, Ruhrgebietskommunen in der Industrialisierung, in: Stefan Goch, Lutz Heidemann (Hrsg.), 100 Jahre Bismarck, Ein Stadtteil "mit besonderem Erneuerungsbedarf", Beiträge zur Geschichte und Zukunft eines Gelsenkirchener Stadtteils, Essen 2001 (Schriftenreihe des Instituts für Stadtgeschichte, Beiträge, Bd. 9), S. 149-159
  • Stefan Goch, Von der Braubauerschaft nach Bismarck, Anmerkungen zur Geschichte des Gelsenkirchener Stadtteils, in: Stefan Goch, Lutz Heidemann (Hrsg.), 100 Jahre Bismarck, Ein Stadtteil "mit besonderem Erneuerungsbedarf", Beiträge zur Geschichte und Zukunft eines Gelsenkirchener Stadtteils, Essen 2001 (Schriftenreihe des Instituts für Stadtgeschichte, Beiträge, Bd. 9), S. 17-33
  • Stefan Goch, Kommunalverfassung und -gliederung und kommunale Politik im Ruhrgebiet, in: Bernd Faulenbach, Franz-Josef Jelich (Hrsg.), Literaturwegweiser zur Geschichte an Ruhr und Emscher, Im Auftrag des Forums Geschichtskultur an Ruhr und Emscher, Essen 1999, S. 99-111
  • Stefan Goch, Die Industriegroßstadt im Grünen - Grünflächenpolitik und Stadtplanung in Buer, in: Renate Kastorff-Viehmann (Hrsg.), Das Grüne Revier, Siedlungen, Parks, Wälder, Grünflächen 1860-1960 im Ruhrgebiet, Essen 1998, S. 177-211
  • Stefan Goch, Stadtgeschichtsforschung im Ruhrgebiet - Ein Forschungs- und Literaturbericht, in: Archiv für Sozialgeschichte 34, 1994, S. 441-475

Milieus, politische Lager, soziale und politische Bewegungen, Parteien, Wahlen

  • Stefan Goch, Karsten Rudolph, Parteien und Wahltraditionen, in: Stefan Goch, Karsten Rudolph (Hrsg.), Wandel hat eine Heimat, Nordrhein-Westfalen in Geschichte und Gegenwart, Oberhausen 2009, S. 132-150
  • Stefan Goch, Die Gedankenwelt der protestantischen Arbeiterbewegung im Ruhrgebiet vor dem Ersten Weltkrieg, in: Andrea Gawrich, Hans Lietzmann (Hrsg.), Politik und Geschichte, "Gute Politik" und ihre Zeit, Wilhelm Bleek zum 65. Geburtstag, Münster 2005, S. 157-171
  • Stefan Goch, Aufstieg der Konsumgesellschaft - Niedergang der Milieus? Viele Fragen, in: Michael Prinz (Hrsg.), Der lange Weg in den Überfluß, Anfänge und Entwicklung einer Konsumgesellschaft seit der Vormoderne, Paderborn 2003 (Forschungen zur Regionalgeschichte), S. 403-426
  • Stefan Goch, Politische Kultur und Politische Milieus in Recklinghausen bis 1945, in: Klaus Bresser, Christoph Thüer (Hrsg.), Recklinghausen im Industriezeitalter, Recklinghausen 2000, S. 337-351
  • Stefan Goch, Evangelische Kirche und Sozialdemokratie im Ruhrgebiet der Nachkriegszeit, in: Günter Brakelmann, Traugott Jähnichen, Norbert Friedrich (Hrsg.), Kirche im Ruhrgebiet, Essen 1998, S. 116-120
  • Stefan Goch, Die Rolle der Gewerkschaften und der Betriebsräte im Ruhrgebiet in den 50er und 60er Jahren, in: Jan-Pieter Barbian, Ludger Heid (Hrsg.), Die Entdeckung des Ruhrgebiets, Das Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen 1946-1996, Essen 1996, S. 82-106
  • Stefan Goch, Der politische Katholizismus in Gelsenkirchen am Ende der Weimarer Republik, in: Heinz-Jürgen Priamus (Hrsg.), Deutschlandwahn und Wirtschaftskrise, Gelsenkirchen auf dem Weg in den Nationalsozialismus, Teil 2: Demokratie ohne Verteidiger?, Essen 1994 (Schriftenreihe des Instituts für Stadtgeschichte, Beiträge, Bd. 2), S. 154-191
  • Stefan Goch, Kulturelle Umbrüche in der Bochumer Gesellschaft der Weimarer Zeit, Noch mehr Fragen als Antworten, in: Peter Friedemann, Gustav Seebold (Hrsg.), Struktureller Wandel und kulturelles Leben, Politische Kultur in Bochum 1860-1990, Essen 1992, S. 216-245
  • Stefan Goch, Das politische Klima in den bürgerlich-nationalen Kreisen Gelsenkirchens am Ende der Weimarer Republik, in: Heinz-Jürgen Priamus (Hrsg.), Deutschlandwahn und Wirtschaftskrise, Gelsenkirchen auf dem Weg in den Nationalsozialismus, Teil 1: Die antidemokratische Allianz formiert sich, Essen 1991 (Schriftenreihe des Instituts für Stadtgeschichte, Beiträge, Bd. 1), S. 147-216
  • Stefan Goch, Nach Hitler - Wir!, Aufbruch und Wiederaufbau der Arbeiterbewegung in Gelsenkirchen nach Ende des Zweiten Weltkrieges, in: Hartmut Hering, Hugo Ernst Käufer, Michael Klaus (Hrsg.), Für uns begann harte Arbeit, Gelsenkirchener Nachkriegslesebuch, Oberhausen 1986, S. 54-82

Arbeiterbewegungen, Arbeiterkultur(bewegungen), Sozialdemokratie

  • im Druck: Stefan Goch, Arbeiter(bewegungs)kulturen im Ruhrgebiet: Kulturpolitische Ziele und kulturelle Praxis, in: Andreas Jacob, Gordon Kampe (Hrsg.), Kulturelles Handeln im transkulturellen Raum, Hildesheim, Zürich, New York 2011 (FolkwangStudien), S.
  • Stefan Goch, "Wir in Nordrhein-Westfalen", Die SPD in den 1970er und 80er Jahren, in. Jürgen Mittag, Klaus Tenfelde (Hrsg.), "Versöhnen statt spalten" - Johannes Rau: Sozialdemokratie, Landespolitik und Zeitgeschichte, Oberhausen 2007, S. 97-122
  • Bernd Faulenbach, Stefan Goch, Günter Högl, Karsten Rudolph (Hrsg.), Sozialdemokratie im Wandel - Der Bezirk Westliches Westfalen 1893-2001, Essen 2001
  • Stefan Goch, Strukturprobleme der SPD im Westlichen Westfalen in den 1990er Jahren, in: Bernd Faulenbach, Stefan Goch, Günter Högl, Karsten Rudolph (Hrsg.), Sozialdemokratie im Wandel - Der Bezirk Westliches Westfalen 1893-2001, Essen 2001, S. 310-317
  • Stefan Goch, "Wie immer zu spät", Sozialdemokratische Vorfeldorganisationen im Ruhrgebiet zwischen Weltwirtschaftskrise und Restauration, in: Matthias Frese, Michael Prinz (Hrsg.), Politische Zäsuren und gesellschaftlicher Wandel im 20. Jahrhundert: Regionale und vergleichende Perspektiven, Paderborn 1996 (Forschungen zur Regionalgeschichte, Bd. 18), S. 689-731
  • Stefan Goch, Westdeutsche Trotzkisten im Widerstand gegen den Nationalsozialismus und im Exil, in: Internationale wissenschaftliche Korrespondenz zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung 32, 1996, S. 143-171
  • Stefan Goch, Radical Left-Wing Miners' Organizations in the Ruhr Area 1917 to 1925, paper to present during the Third International Mining History Conference at the Colorado School of Mines in Golden, 6-10 June 1994
  • Stefan Goch, Epochenkapitel Widerstand und Verfolgung: Sozialdemokraten aus dem Bezirk Westliches Westfalen unter dem Nationalsozialismus, in: Bernd Faulenbach, Günther Högl, Karsten Rudolph (Hrsg.), Vom Außenposten zur Hochburg der Sozialdemokratie, Der SPD-Bezirk Westliches Westfalen 1893-1993, Essen 1993; 2. Aufl. 1996, 3. erg. Aufl. 1998, S. 125-141; dann in: Bernd Faulenbach, Stefan Goch, Günter Högl, Karsten Rudolph (Hrsg.), Sozialdemokratie im Wandel - Der Bezirk Westliches Westfalen 1893-2001, Essen 2001, S. 125-141
  • Stefan Goch, Möglichkeiten und Grenzen des Widerstandes von Sozialdemokraten, Beispiele aus dem Ruhrgebiet, in: Anselm Faust (Hrsg.), Verfolgung und Widerstand im Rheinland und in Westfalen 1933-1945, Köln 1992 (Schriften zur politischen Landeskunde Nordrhein-Westfalens, Bd. 7, hrsg. von der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen), S. 124-136
  • Stefan Goch, Sozialdemokratische Arbeiterbewegung und Arbeiterkultur im Ruhrgebiet, Eine Untersuchung am Beispiel Gelsenkirchen 1848-1975, Düsseldorf 1990 (Beiträge zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien, Bd. 91)
  • Stefan Goch, Ende der Arbeiter(bewegungs)kultur?, in: Georg Bollenbeck, Peter Friedemann, Marianne Friese, Stefan Goch, Dieter Kramer, Alf Lüdtke, Kaspar Maase, Dietrich Mühlberg, Arbeiterkultur, Vom Ende zum Erbe?, Frankfurt a.M. 1989, S. 9-47
  • Stefan Goch, Vom mittelalterlichen zum kapitalistischen Bergbau, Zu Ursachen des großen Bergarbeiterstreiks von 1889, in: Verein für Geschichte der Arbeiterbewegung in Gelsenkirchen e.V. (Hrsg.), Bearbeiter Stefan Goch, Der große Bergarbeiterstreik von 1889, Analysen und Dokumente zu den Ereignissen in Gelsenkirchen, Gelsenkirchen 1989 (Beiträge zur Geschichte der Gelsenkirchener Arbeiterbewegung, Bd. 3), S. 58-69
  • Verein für Geschichte der Arbeiterbewegung in Gelsenkirchen e.V. (Hrsg.), Bearbeiter Stefan Goch, Der große Bergarbeiterstreik von 1889, Analysen und Dokumente zu den Ereignissen in Gelsenkirchen, Gelsenkirchen 1989 (Beiträge zur Geschichte der Gelsenkirchener Arbeiterbewegung, Bd. 3)
  • Stefan Goch, Überlebenskämpfe sozialdemokratischer Arbeiterbewegungskultur, Einige Beispiele aus Gelsenkirchen, in: Bernd Faulenbach, Günther Högl (Hrsg.), Eine Partei in ihrer Region, Zur Geschichte der SPD im Westlichen Westfalen, Essen 1988, S. 128-135
  • Jürgen Priamus, Stefan Goch, Jörg Reimann, Heiko Schulze (Hrsg.), Sozial und demokratisch, Ein Lesebuch zur Geschichte der sozialdemokratischen Bewegung in Gelsenkirchen, Band 1: 1869 bis 1949, Gelsenkirchen 1988 (Beiträge zur Geschichte der Gelsenkirchener Arbeiterbewegung, Bd. 1)

Nationalsozialismus

  • Holger Germann, Stefan Goch (Hrsg.), Künstler und Kunst im Nationalsozialismus, Eine Diskussion um die Gelsenkirchener Künstlersiedlung Halfmannshof, Essen 2013 (Schriftenreihe des Instituts für Stadtgeschichte, Beiträge, Bd. 15).
  • Stefan Goch, Alternativen zum Mitmachen: Nichtangepasste Künstler aus Gelsenkirchen während des Nationalsozialismus, in: Holger Germann, Stefan Goch (Hrsg.), Künstler und Kunst im Nationalsozialismus, Eine Diskussion um die Gelsenkirchener Künstlersiedlung Halfmannshof, Essen 2013 (Schriftenreihe des Instituts für Stadtgeschichte, Beiträge, Bd. 15), S. 79-91.
  • Stefan Goch, Gelsenkirchen: Nicht vergessen: Die Verfolgung und Ermordung der Sinti und Roma in Gelsenkirchen, in: Karola Fings, Ulrich, Friedrich Opfermann (Hrsg.), Zigeunerverfolgung im Rheinland und in Westfalen 1933-1945, Geschichte-Aufarbeitung und Erinnerung, Paderborn 2012, S. 157-162.
  • Stefan Goch, Heldenhafter Widerstand der Ruhr-Arbeiterschaft gegen das NS-Regime!?, in: LWL Industriemuseum - Westfälischen Landesmuseums für Industriekultur (Hrsg.), Die Helden-Maschine - Zur Aktualität und Tradition von Heldenbildern", Dortmund 2010, S. 104-115
  • Stefan Goch, Jüdische Schüler im Widerstand gegen den Nationalsozialismus, Das Beispiel der "Links-Opposition" in Gelsenkirchen, in: Arbeitskreis der NS-Gedenkstätten NRW e.V. (Hrsg.), Gewalt in der Region, Der Novemberpogrom in Rheinland und Westfalen, Düsseldorf 2008, S. 28-33
  • Stefan Goch, Die "Arisierung" eines Kleinkaufhauses in Schalke: Der "Fall Szepan", in: Heinz-Jürgen Priamus (Hrsg.), Was die Nationalsozialisten "Arisierung" nannten, Wirtschaftsverbrechen in Gelsenkirchen während des "Dritten Reiches", Essen 2007 (Schriftenreihe des Instituts für Stadtgeschichte, Beiträge, Bd. 13), S. 57-90
  • Stefan Goch, Gelsenkirchen-Horst, in: Wolfgang Benz, Barbara Distel (Hrsg.), Der Ort des Terrors, Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager, Bd. 3: Sachsenhausen und Buchenwald, München 2006, S. 445-448
  • Stefan Goch, Jüdisches Leben - Verfolgung - Mord - Überleben, Ehemalige jüdische Bürgerinnen und Bürger Gelsenkirchens erinnern sich, Essen 2004 (Schriftenreihe des Instituts für Stadtgeschichte, Materialien, Bd. 8)
  • Stefan Goch, Das Außenlager des KZ Buchenwald in Gelsenkirchen-Horst, in: Jan Erik Schulte (Hrsg.), Konzentrationslager in Rheinland und in Westfalen 1933-1945, Zentrale Steuerung und regionale Initiative, Paderborn 2004, S. 271-278
  • Stefan Goch, Dokumentationsstätte "Gelsenkirchen im Nationalsozialismus", Katalog zur Dauerausstellung, Essen 2000 (Schriftenreihe des Instituts für Stadtgeschichte, Materialien, Bd. 5)
  • Stefan Goch, "Mit einer Rückkehr nach hier ist nicht mehr zu rechnen", Verfolgung und Ermordung von Sinti und Roma während des "Dritten Reiches" im Raum Gelsenkirchen, Essen 1999 (Schriftenreihe des Instituts für Stadtgeschichte, Beiträge, Bd. 8)
  • Stefan Goch, "Mit einer Rückkehr nach hier ist nicht mehr zu rechnen", Verfolgung und Ermordung von Sinti und Roma während des "Dritten Reiches" im Raum Gelsenkirchen, Essen 1999 (Schriftenreihe des Instituts für Stadtgeschichte, Beiträge, Bd. 8)
  • Stefan Goch, Heinz-Jürgen Priamus, Macht der Propaganda oder Propaganda der Macht? Zur Inszenierung von Politik im "Dritten Reich", Essen 1992 (Schriftenreihe des Instituts für Stadtgeschichte, Beiträge, Bd. 3)

Erinnerungspolitik

  • Franz-Josef Jelich, Stefan Goch (Hrsg.), Geschichte als Last und Chance, Festschrift für Bernd Faulenbach, Essen 2003
  • Stefan Goch, Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus vor Ort - Beispiele aus Kommunen in Nordrhein-Westfalen, in: Stefan Goch, Franz-Josef Jelich (Hrsg.), Geschichte als Last und Chance, Festschrift für Bernd Faulenbach zum 60. Geburtstag, Essen 2003, S. 69-88
  • Stefan Goch, Gelsenkirchen: Dokumentationsstätte "Gelsenkirchen im Nationalsozialismus", in: Uwe Neirich (Hrsg.), Erinnern heißt wachsam bleiben, Pädagogische Arbeit in und mit NS-Gedenkstätten, Mülheim an der Ruhr 2000, S. 148 f
  • Stefan Goch, Stadtgeschichte aus dem Katalog? Begleitbände lokaler NS-Ausstellungen, in: Die alte Stadt, Zeitschrift für Stadtgeschichte, Stadtsoziologie und Denkmalpflege, 20, 1993, H. 4, S. 405-409

Politisches System der Bundesrepublik

  • Stefan Goch, Ökologischer Umbau der Industriegesellschaft - Ein gescheitertes Zukunftskonzept?, in: Ulla Burchardt, Reinold Rünker (Hrsg.), Nachhaltigkeit als Reformprinzip, Festschrift zum 65. Geburtstag von Horst Peter, Leichlingen 2002, S. 23-41
  • Stefan Goch, Deutschlands Erfolgsweg? Forschungsbericht zu neueren Darstellungen der Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland, in: Archiv für Sozialgeschichte 41, 2001, S. 633-662
  • Stefan Goch, Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus in der Dokumentationsstätte "Gelsenkirchen im Nationalsozialismus", in: Arbeitskreis Gedenkstätten NW e.V. (Hrsg.), Forschen - Lernen - Gedenken, Bildungsangebote für Jugendliche und Erwachsene in den Gedenkstätten für die Opfer des Nationalsozialismus in Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf 1999, S. 19-31, 2. überarbeitete und erweiterte Auflage Düsseldorf 2002, S. 74-86

Migration

  • Stefan Goch, Stefan Przigoda, Bergfremd(e) – Ausländer im Ruhrbergbau, in: Ingrid Wölk, Klaus Wisotzky (Hrsg.), Fremd(e) im Revier!? Zuwanderung und Fremdsein im Ruhrgebiet, Ein Projekt der Kulturhauptstadt Europas Ruhr.2010, Essen 2010, S. 222-257
  • Stefan Goch, Zuwanderung und Differenzierung der konfessionellen Strukturen im Ruhrgebiet der Moderne, in: Markus Harzenetter, Walter Hauser, Udo Mainzer, Dirk Zache (Hrsg.), Fremde Impulse, Baudenkmale im Ruhrgebiet, Münster 2010, S. 25-39
  • Stefan Goch, Zuwanderung aus den östlichen Provinzen des Deutschen Reiches in das Ruhrgebiet: Probleme der Migration und der Integration, in: Klaus Militzer (Hrsg.), Probleme der Migration und Integration im Preußenland vom Mittelalter bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts, Marburg 2005 (Tagungsberichte der Historischen Kommission für ost- und westpreußische Landesforschung, Bd. 21), S. 189-216
  • Stefan Goch, Neuere Wanderungsbewegungen, in: Stadt Gelsenkirchen (Hrsg.), Gelsenkirchen - eine Stadt mit vielen Kulturen, Ein interkultureller Stadtführer, Gelsenkirchen 2001, S. 18-25

Innere Sicherheit, Polizei

  • Stefan Goch, Politische Bildung durch Geschichtsarbeit: Das Projekt "Sozialgeschichte der Polizei in Gelsenkirchen", in: Peter Leßmann-Faust (Hrsg.), Polizei und Politische Bildung, Wiesbaden 2008, S. 149-162
  • Stefan Goch (Hrsg.), Städtische Gesellschaft und Polizei - Beiträge zur Sozialgeschichte der Polizei in Gelsenkirchen, Essen 2005 (Schriftenreihe des Instituts für Stadtgeschichte, Beiträge, Bd. 12)

Entwicklung des (Fußball-)Sports

  • Stefan Goch, Zwischen Mythos und Selbstinszenierung: Fußball im Ruhrgebiet und das Image der Region, in: Westfälische Forschungen, 63, 2013, S. 103-118.
  • Stefan Goch, in: Immer Ärger mit der polnischen Verwandtschaft, Der FC Schalke 04 wurde 1934 deutscher Meister und betrieb Ahnenforschung, in: Ralf Piorr (Hrsg.), Glückauf Polonia, Nordrhein-Westfalen & Polen, Die Menschen - der Fußball - die Geschichte, Essen 2012, S. 46-51
  • Stefan Goch, Le Cœur du Football bat dans les Villes et les Régions: L'Exemple de la Vallée de la Ruhr, in: Guillaume Robin (Ed.), Le football allemand face aux défis de la mondalisation, Allemagne d'Aujourd'hui, N° 193, 2010, S. 102-118
  • Stefan Goch, Polen nicht Deutscher Fußballmeister, Die Geschichte des FC Gelsenkirchen-Schalke 04, in: Diethelm Blecking, Gerd Dembowski (Hrsg.), Der Ball ist bunt, Fußball, Migration und die Vielfalt der Identitäten in Deutschland, Frankfurt a.M. 2010, S. 239-248
  • Stefan Goch, Le FC Schalke 04, Une Equipe d'Ouvriers?, Analyse d'un Mythe, in: Ulrich Pfeil (Ed.), Football et Identité en France et en Allemagne, Villeneuve d'Ascq 2010, S. 101-130
  • Stefan Goch, Entscheidend is aufem Platz, in: Achim Prossek, Helmut Schneider, Horst A. Wessel, Burkhard Wetterau, Dorothea Wiktorin (Hrsg.), Atlas der Metropole Ruhr, Vielfalt und Wandel des Ruhrgebiets im Kartenbild, Köln 2009, S. 186 f.
  • Stefan Goch, FC Schalke 04: Vorzeigefußballer im Mainstream, in: Lorenz Peiffer, Dietrich Schulze-Marmeling (Hrsg.), Hakenkreuz und rundes Leder: Fußball im Nationalsozialismus, Göttingen 2008, S. 404-414
  • Stefan Goch, Fußball im Ruhrgebiet, Der Mythos vom Arbeitersport, in: Jürgen Mittag, Jörg-Uwe Nieland (Hrsg.), Das Spiel mit dem Fußball, Interessen, Projektionen und Vereinnahmungen, Essen 2007, S. 117-142
  • Stefan Goch, Stadt, Fußball und Stadion - Zusammenhänge am Beispiel Gelsenkirchen, in: Informationen zur modernen Stadtgeschichte, 2006, Heft 1, S. 34-47
  • Stefan Goch, Ralf Piorr (Hrsg.), Wo das Fußballherz schlägt, Fußball-Land Nordrhein-Westfalen, Essen 2006
  • Stefan Goch, Ludger Claßen, Von der Fußlümmelei bis zum Massensport - Fußball im Westen bis 1945, in: Stefan Goch, Ralf Piorr (Hrsg.), Wo das Fußballherz schlägt, Fußball-Land Nordrhein-Westfalen, Essen 2006, S. 16-36
  • Stefan Goch, Migrationshintergründe im Fußball, in: Stefan Goch, Ralf Piorr (Hrsg.), Wo das Fußballherz schlägt, Fußball-Land Nordrhein-Westfalen, Essen 2006, S. 174-184
  • Stefan Goch, Geschichte der "Kampfbahn Glückauf" (2005), in: http://www.glueckaufkampfbahn2006.de/geschichte-ueber.thm
  • Stefan Goch, Norbert Silberbach, Zwischen Blau und Weiß liegt Grau - Der FC Schalke 04 im Nationalsozialismus, Essen 2005
  • Stefan Goch, Norbert Silberbach, Der FC-Gelsenkirchen-Schalke 04 im Nationalsozialismus, Gutachten im Auftrag des FC Gelsenkirchen-Schalke 04, Gelsenkirchen 2004
  • Stefan Goch, 1938 - 5. November: Fritz Szepan übernimmt jüdisches Geschäft, Schalke und die Nazis: Wer faszinierte wen?, in: Gerd Voss, Thomas Spiegel, Jörg Seveneick, FC Schalke 04: 100 Schalker Jahre, 100 Schalker Geschichten, Essen 2004, S. 120-123
  • Stefan Goch, Thomas Spiegel, 1925 - 9. August: Szepan debütiert in Schalkes erster Elf, "Du warst einer der Größten, Fritz", in: Gerd Voss, Thomas Spiegel, Jörg Seveneick, FC Schalke 04: 100 Schalker Jahre, 100 Schalker Geschichten, Essen 2004, S. 74-79
  • Stefan Goch, FC Schalke 04 - Instrumentalisierung des Zuschauersports, in: Stefan Goch, Heinz-Jürgen Priamus, Macht der Propaganda oder Propaganda der Macht? Zur Inszenierung von Politik im "Dritten Reich", Essen 1992 (Schriftenreihe des Instituts für Stadtgeschichte, Beiträge, Bd. 3), S. 81-92

Wissenschaftsgeschichte

  • Stefan Goch, Wilhelm Brepohl, 1893-1975, in: Michael Fahlbusch, Ingo Haar (Hrsg.), Handbuch der völkischen Wissenschaften, Personen - Institutionen -Forschungsprogramme - Stiftungen, München 2008, S. 81-85
  • Stefan Goch, Forschungsstelle für das Volkstum im Ruhrgebiet 1935-1945, in: Michael Fahlbusch, Ingo Haar (Hrsg.), Handbuch der völkischen Wissenschaften, Personen - Institutionen -Forschungsprogramme - Stiftungen, München 2008, S. 182-187
  • Stefan Goch, Wege und Abwege der Sozialwissenschaft: Wilhelm Brepohls industrielle Volkskunde, in: Mitteilungsblatt des Instituts für soziale Bewegungen, Forschungen und Forschungsberichte, H. 26/2001, S. 139-176

Ausstellungen, Medien etc.

  • Ausstellung "Bergfremd(e). Ausländer im Ruhrbergbau", Eine Ausstellung des Montanhistorischen Dokumentationszentrums (montan.dok) beim Deutschen Bergbau-Museum Bochum (DBM) und des Instituts für Stadtgeschichte Gelsenkirchen, im Rahmen des Projektes "Fremd(e) im Revier" der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 (mit Stefan Przigoda, 2010)
  • Beteiligung an der Umgestaltung des Jüdischen Betsaals in Gelsenkirchen in eine Informations- und Begegnungsstätte (2009)
  • Mitarbeit beim TV-Film "Jüdisches Leben, Beobachtungen in der Gemeinde Gelsenkirchen" der Zeitlupe GmbH (Regie: Frank Bürgin, 2009/10)
  • "Gelsenkirchen 1933-1945, Filmdokumentation" von Video-Team Dembach und Prof. Dr. Volker Ackermann (2009)
  • "Erinnerungsorte" - Gedenktafelprojekt der "Demokratischen Initiative gegen Diskriminierung und Gewalt, für Menschenrechte und Demokratie, Gelsenkirchen" und der Stadt Gelsenkirchen, Inhalte und Koordination mit Birgit Klein (ab 2007)
  • "Courrières 1906 - eine Katastrophe in Europa, Explosionsrisiko und Solidarität im Bergbau", Eine Ausstellung von Deutsches Bergbau-Museum Bochum, Institut für Stadtgeschichte Gelsenkirchen und Stadtarchiv Herne (in Herne, Gelsenkirchen und Bochum) (2006)
  • Wissenschaftliche Beratung: Polizei und Pferd, Zwischen Gut und Böse - die Geschichte der berittenen Polizei, Eine Ausstellung des Westfälischen Pferdemuseums in Kooperation mit dem Innenministerium Nordrhein-Westfalen (2006)
  • Bearbeitung des historischen Stadtfilms "GE-wandelt - Eine Stadt verändert ihr Gesicht" (Idee und Konzeption, wiss. Beratung, Text) (1999)
  • Einrichtung der Dokumentationsstätte "Gelsenkirchen im Nationalsozialismus" des Instituts für Stadtgeschichte Gelsenkirchen (1994)
  • Wissenschaftliche Bearbeitung und Produktionsleitung des Dokumentarfilms (Drehbuch, Regie: Bart de Cort, Amsterdam) "Denk, ich starb im Kampf irgendwo draußen", Leben und Schicksal von Alfred und Margarethe Zingler (1994)