Sie befinden sich hier: Startseite » 2017 » Intersex-Projekt der Gender Studies bei ZDF heute

19. September 2017:

Intersex-Projekt der Gender Studies bei ZDF heute

Jedes Jahr kommen in Deutschland etwa 200 Kinder ohne eindeutiges Geschlecht zur Welt. Sie sind intersexuell, haben sowohl männliche als auch weibliche Geschlechtsmerkmale. Eltern bereitet das oft Sorgen. Doch das Beispiel von Katharina Berg zeigt: Offenheit und Gelassenheit helfen gegen die Ängste.

Sonja sollte ein Mädchen sein. Das sagten zumindest die Ärzte in der Schwangerschaft zu Katharina Berg. Doch kurz nach der Geburt war klar: Das Baby, das Sonja heißen sollte, war kein Mädchen. Aber auch kein Junge: Die Ärzte konnten sein Geschlecht nicht eindeutig bestimmen. "Wir nannten unser Kind dann erst mal Bärchen", erzählt Berg, die - ebenso wie ihre Tochter - eigentlich anders heißt...

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.