Sie befinden sich hier: Startseite » 2011 » Preis für Studierende

18. November 2011:

Preis für Studierende

Dominic Pakull, Mitarbeiter am Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft, zählt zu den Preisträgern, die auf der Akademischen Jahresfeier am 18. November 2011 mit dem Preis für herausragende Abschlussarbeiten der Ruhr-Universität ausgezeichnet werden. Er hat seine Masterarbeit mit dem Titel „Europäische Verfassungspolitik und nationale Wahlen in Irland und Österreich 2001-2009“, die von Prof. Dr. Rainer Eising und PD Dr. Dieter Rehfeld betreut wurde, im Rahmen des beantragten DFGProjekts „Zeitstrukturen im EU-Mehrebenensystem: Ungleichzeitigkeit in der EU-Verfassungspolitik“ geschrieben. Dabei hat er in einer vergleichenden Fallstudie zu Irland und Österreich untersucht, ob nationale Politiker ihre Positionen zu den langfristig angelegten Vertragsrevisionen in der EU (zuletzt Vertrag von Lissabon) verändern, um kurzfristig Vorteile in Form von Stimmengewinnen bei nationalen Wahlen zu erzielen. Eine Zusammenfassung der zentralen Thesen und Ergebnisse der Arbeit findet sich hier.