Sie befinden sich hier: Startseite » 2009 » Prof. Dr. Ott ist neue stellvertretende Vorsitzende des Rates für Sozial- und Wirtschaftsdaten

22. Dezember 2009:

Prof. Dr. Ott ist neue stellvertretende Vorsitzende des Rates für Sozial- und Wirtschaftsdaten

Prof. Dr. Notburga Ott, Lehrstuhl für Sozialpolitik und öffentliche Wirtschaft, ist am 18. Dezember 2009 zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden des Rates für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) gewählt worden. Ott, bereits seit 2008 Mitglied des RatSWD, war kontinuierlich in verschiedenen Universitätsgremien und universitären Leitungsorganen tätig, zuletzt als Prorektorin für Lehre, Weiterbildung und Medien der Ruhr-Universität Bochum (2002-2006). Ott löst Prof. Petra Stanat (PhD), Professorin für Empirische Bildungsforschung an der Freien Universität Berlin, als stellvertretende Vorsitzende ab, die das Amt im Dezember 2008 übernahm, es aber auf eigenen Wunsch auf 1 Jahr begrenzt hatte.

Der Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten berät die Bundesregierung und die Regierungen der Länder in Fragen der Erweiterung und Verbesserung der Forschungsdateninfrastruktur für die empirischen Sozial-, Wirtschafts- und Verhaltenswissenschaften.

Weitere Informationen:
http://www.ratswd.de
http://ratswd.de/rat/mitglieder.php