Sie befinden sich hier: Startseite » 2009 » Podiumsdiskussion „Politikwissenschaftler im Beruf“

01. Dezember 2009:

Podiumsdiskussion „Politikwissenschaftler im Beruf“

Die Präsidentin des Landtags Nordrhein-Westfalen, Regina van Dinther, und die NRW School of Governance
läd alle Studierenden der Politikwissenschaft ein zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion zum Thema „Politikwissenschaftler im Beruf“

Zeit: Dienstag, 1. Dezember 2009, um 18:00 Uhr
Ort: Villa Horion, Haroldstraße 2, 40221 Düsseldorf
Begrüßung: Angela Freimuth, Vizepräsidentin des Landtags Nordrhein-Westfalen
Moderation: Univ.-Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte

Die Diskussion soll Ihnen als Studierende der Politikwissenschaft die Gelegenheit bieten, Erkenntnisse über
die Chancen und die Möglichkeiten der Berufswahl nach dem erfolgreichen Abschluss Ihres Studiums zu
gewinnen.
Folgende Aspekte stehen im Mittelpunkt: Welche Berufsperspektiven eröffnen sich Absolventinnen und Absolventen
politikwissenschaftlicher Studiengänge? Welche Qualifikationen werden erwartet? Wodurch
zeichnen sich Politikwissenschaftlerinnen und Politikwissenschaftler nach dem Studium in besonderer Weise
aus?
Diesen und weiteren Fragen stellen sich potentielle Arbeitgeber und Politikwissenschaftler im Beruf in einer
Podiumsdiskussion unter Moderation von Univ.-Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte.

Gäste auf dem Podium:

Matthias Kerkhoff, Referent im Unternehmensverband Westfalen-Mitte e.V.

Dr. Tobias Korenke, Managing Partner Deekeling Arndt Advisors

Gesine Röder, Referentin der FDP-Fraktion im Landtag Nordrhein-Westfalen

Sonja Wand, Redakteurin im Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Landtag Nordrhein-
Westfalen

Im Anschluss an das Podium gibt es die Möglichkeit, sich bei einem kleinen Umtrunk auszutauschen.
Bitte melden Sie sich bis zum 23. November an unter: nrwschool@uni-due.de
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage, eine Anfahrtsskizze erhalten Sie hier